Wasserbetten Vergleich zum Boxspringbett

Wasserbett oder Boxspringbett Vergleich?

Pauschal ist es schwer diese Frage zu beantworten da diese beiden Schlafsysteme grundlegend verschieden sind. Mit dem nachfolgenden Fragen-Katalog können Sie sich aber auf spielerische Weise der Antwort annähern. Vergleichen Sie welcher Betten-Typ ist der richtige. Wenn Sie häufig zu Antwort A tendieren sind Sie der A-Typ. Entsprechend gilt dies natürlich auch für B und C. Viel Spaß.

In welcher Schlafhaltung schlafen Sie am liebsten?

A: Ich liege gern auf dem Rücken.

B: Ich liege manchmal auf dem Rücken, manchmal auf der Seite.

C: Ich fletze mich einfach ins Bett wie es gerade passt.

 

Sollte Ihr Bett beheizt sein?

A: Ich fände es schon wichtig, dass mein Bett beheizt wäre.

B: Ich habe mein Bett früher nicht beheizt und brauche es auch jetzt nicht.

C: Ist mir eigentlich egal. Wenn es dabei ist, dann ist es bestimmt ganz nett.

 

Ist Ihnen ein einfacher und hoher Ein- und Ausstieg wichtig?

A: Um den Einstieg mache ich mir nicht sonderlich Gedanken.

B: Ein hoher Ein- und Ausstieg ist sehr wichtig.

C: Ich komme aus jedem Bett raus.

 

Sollte Ihr Bett motorisch verstellbar sein?

A: Mein Bett benötigt keine motorische Verstellung.

B: Ich benötige auf jeden Fall eine motorische Verstellung.

C: Solange der Motor nicht mehr kostet kann er ruhig dabei sein.

 

Wie intensiv pflegen Sie Ihr Bett?

A: Ich pflege mein Bett sehr häufig und intensiv, da ich sehr empfindlich auf Staub reagiere.

B: Ich pflege meine Bettwaren regelmäßig und gründlich. Ein einfach Handling des Bettes wäre da schon gut.

C: Das ist schon wichtig, Bettwäsche und Spannbettücher sollten immer frisch sein.

 

Wie viel Geld würden Sie für ein gutes Bett ausgeben?

A: Für optimales Liegen bin ich bereit bis zu 3000€ auszugeben.

B: Das Budget spielt keine Rolle. Ich will perfekten Schlaf.

C: Ich würde für mein Bett nicht mehr als 2000€ ausgeben.

 

Welchen Anspruch an die Optik haben Sie?

A: Bei der Optik bin ich flexibel.

B: Ein Bettrahmen ist mir zu altmodisch.

C: Hauptsache es sieht gut aus.

Ergebnis Wasserbett Vergleich:



Typ A: Sie möchten orthopädisch perfekt liegen und legen hohen Wert auf Hygiene. Ein warmes Bett im Winter und ein angenehm kühles Bett im Sommer ohne überflüssige Spielereien ist genau was Sie bevorzugen.

Typ B: Für Sie würde ein hochwertiges Boxspringbett in Frage kommen. Egal ob mit Motorik oder ohne, Sie liegen gern hoch und komfortabel. Ein Boxspringbett ist für Sie Lebensqualität und Designer-Einrichtungs-Gegenstand zugleich.

Typ C: Sie sind eher der pragmatische Typ. Einfach ist gut. Ein preiswertes Boxspringbett oder ein stylisches Wasserbett könnte für Sie in Frage kommen. Sie sollten sich bei uns beraten lassen und das ein oder andere Bett ausprobieren. Zusammen finden wir dann ein Bett.

Wasserbett oder Boxspringbett Vergleich? Pauschal ist es schwer diese Frage zu beantworten da diese beiden Schlafsysteme grundlegend verschieden sind. Mit dem nachfolgenden Fragen-Katalog... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wasserbetten Vergleich zum Boxspringbett

Wasserbett oder Boxspringbett Vergleich?

Pauschal ist es schwer diese Frage zu beantworten da diese beiden Schlafsysteme grundlegend verschieden sind. Mit dem nachfolgenden Fragen-Katalog können Sie sich aber auf spielerische Weise der Antwort annähern. Vergleichen Sie welcher Betten-Typ ist der richtige. Wenn Sie häufig zu Antwort A tendieren sind Sie der A-Typ. Entsprechend gilt dies natürlich auch für B und C. Viel Spaß.

In welcher Schlafhaltung schlafen Sie am liebsten?

A: Ich liege gern auf dem Rücken.

B: Ich liege manchmal auf dem Rücken, manchmal auf der Seite.

C: Ich fletze mich einfach ins Bett wie es gerade passt.

 

Sollte Ihr Bett beheizt sein?

A: Ich fände es schon wichtig, dass mein Bett beheizt wäre.

B: Ich habe mein Bett früher nicht beheizt und brauche es auch jetzt nicht.

C: Ist mir eigentlich egal. Wenn es dabei ist, dann ist es bestimmt ganz nett.

 

Ist Ihnen ein einfacher und hoher Ein- und Ausstieg wichtig?

A: Um den Einstieg mache ich mir nicht sonderlich Gedanken.

B: Ein hoher Ein- und Ausstieg ist sehr wichtig.

C: Ich komme aus jedem Bett raus.

 

Sollte Ihr Bett motorisch verstellbar sein?

A: Mein Bett benötigt keine motorische Verstellung.

B: Ich benötige auf jeden Fall eine motorische Verstellung.

C: Solange der Motor nicht mehr kostet kann er ruhig dabei sein.

 

Wie intensiv pflegen Sie Ihr Bett?

A: Ich pflege mein Bett sehr häufig und intensiv, da ich sehr empfindlich auf Staub reagiere.

B: Ich pflege meine Bettwaren regelmäßig und gründlich. Ein einfach Handling des Bettes wäre da schon gut.

C: Das ist schon wichtig, Bettwäsche und Spannbettücher sollten immer frisch sein.

 

Wie viel Geld würden Sie für ein gutes Bett ausgeben?

A: Für optimales Liegen bin ich bereit bis zu 3000€ auszugeben.

B: Das Budget spielt keine Rolle. Ich will perfekten Schlaf.

C: Ich würde für mein Bett nicht mehr als 2000€ ausgeben.

 

Welchen Anspruch an die Optik haben Sie?

A: Bei der Optik bin ich flexibel.

B: Ein Bettrahmen ist mir zu altmodisch.

C: Hauptsache es sieht gut aus.

Ergebnis Wasserbett Vergleich:



Typ A: Sie möchten orthopädisch perfekt liegen und legen hohen Wert auf Hygiene. Ein warmes Bett im Winter und ein angenehm kühles Bett im Sommer ohne überflüssige Spielereien ist genau was Sie bevorzugen.

Typ B: Für Sie würde ein hochwertiges Boxspringbett in Frage kommen. Egal ob mit Motorik oder ohne, Sie liegen gern hoch und komfortabel. Ein Boxspringbett ist für Sie Lebensqualität und Designer-Einrichtungs-Gegenstand zugleich.

Typ C: Sie sind eher der pragmatische Typ. Einfach ist gut. Ein preiswertes Boxspringbett oder ein stylisches Wasserbett könnte für Sie in Frage kommen. Sie sollten sich bei uns beraten lassen und das ein oder andere Bett ausprobieren. Zusammen finden wir dann ein Bett.

Zuletzt angesehen