1000 m² Ausstellung
Liegedruckanalyse
Beratung 0421 1727740
22 Jahre Erfahrung
 
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Vinylfolien Weichmacher ist besser als sein Ruf

Früher hatte Vinyl aufgrund seines markanten Geruches einen eher schlechten Ruf. Heute stehen Wasserbetten zur Verfügung, die mit einem schadstoff-geprüften Vinylfolie aus Mesamoll 2 Weichmacher hergestellt werden. Durch den phalatfreie Mesamoll 2 Weichmacher bleibt Vinyl wesentlich länger elastisch und weich. Das erhöht zusätzlich die Haltbarkeit des Wasserbettes. Bei der Qualität eines Wasserbettes kommt es vor allem nicht nur auf das Vinyl, sondern auch auf die anderen Inhaltsstoffe an. Auch die Verarbeitung der Folie sollte beim Kauf eines Wasserbettes nicht außer Acht gelassen werden. Ein dünnes Vinyl an einem Wasserbett ist natürlich wesentlich empfindlicher als ein starkes Vinyl von über 0,66 mm. Ein Wasserbett sollte am besten mit einer Vinyl Folie ausgestattet sein, die langsam gegossen wurde. Dadurch entstehen weniger Unregelmäßigkeiten und die Folie ist wesentlich langlebiger. Unsere Mesamoll 2 Vinylmatratzen verfügen über dreifach verstärkte Ecken. Sie erhalten auf unsere Mesamoll 2 Vinylwasserbetten mit 0,66 mm Stärkte 25 Jahre Garantie.

Ein hoher Liegekomfort ganz ohne Druckpunkte

Ein großer Vorteil von Wasserbetten ist, dass sie eine angenehme Körperunterstützung, ganz ohne Druckpunkte im Schulter- und Beckenbereich bieten. Auf einem Wasserbett schläft man aufgrund der positiven Körperhaltung wesentlich schneller ein. Je nach Bedarf lassen sich einige Modelle beheizen, sodass das Bett nicht erst durch die eigene Körperwärme aufgewärmt werden muss. Das Wasserbett kann jederzeit auf eine wohlige Temperatur gebracht werde. Es herrscht dementsprechend beim Hinlegen bereits eine entspannende Wärme. Auch dieses ist ein Faktor, der für ein schnelles Einschlafen wichtig ist. Nebenbei lindern beheizte Wasserbetten Muskelschmerzen und Verspannungen. Die Wärme des Bettes kann die morgendliche Steifheit der Gelenke mindern und dadurch den Gebrauch von schmerzlindernden Medikamenten vermeiden. Durch eine hochwertige Flotationsmatratze wird der Körper gleichmäßig abgestützt und das Rückgrat entlastet.

Vinylfolien Weichmacher ist besser als sein Ruf Früher hatte Vinyl aufgrund seines markanten Geruches einen eher schlechten Ruf. Heute stehen Wasserbetten zur Verfügung, die mit einem... mehr erfahren »
Fenster schließen

Vinylfolien Weichmacher ist besser als sein Ruf

Früher hatte Vinyl aufgrund seines markanten Geruches einen eher schlechten Ruf. Heute stehen Wasserbetten zur Verfügung, die mit einem schadstoff-geprüften Vinylfolie aus Mesamoll 2 Weichmacher hergestellt werden. Durch den phalatfreie Mesamoll 2 Weichmacher bleibt Vinyl wesentlich länger elastisch und weich. Das erhöht zusätzlich die Haltbarkeit des Wasserbettes. Bei der Qualität eines Wasserbettes kommt es vor allem nicht nur auf das Vinyl, sondern auch auf die anderen Inhaltsstoffe an. Auch die Verarbeitung der Folie sollte beim Kauf eines Wasserbettes nicht außer Acht gelassen werden. Ein dünnes Vinyl an einem Wasserbett ist natürlich wesentlich empfindlicher als ein starkes Vinyl von über 0,66 mm. Ein Wasserbett sollte am besten mit einer Vinyl Folie ausgestattet sein, die langsam gegossen wurde. Dadurch entstehen weniger Unregelmäßigkeiten und die Folie ist wesentlich langlebiger. Unsere Mesamoll 2 Vinylmatratzen verfügen über dreifach verstärkte Ecken. Sie erhalten auf unsere Mesamoll 2 Vinylwasserbetten mit 0,66 mm Stärkte 25 Jahre Garantie.

Ein hoher Liegekomfort ganz ohne Druckpunkte

Ein großer Vorteil von Wasserbetten ist, dass sie eine angenehme Körperunterstützung, ganz ohne Druckpunkte im Schulter- und Beckenbereich bieten. Auf einem Wasserbett schläft man aufgrund der positiven Körperhaltung wesentlich schneller ein. Je nach Bedarf lassen sich einige Modelle beheizen, sodass das Bett nicht erst durch die eigene Körperwärme aufgewärmt werden muss. Das Wasserbett kann jederzeit auf eine wohlige Temperatur gebracht werde. Es herrscht dementsprechend beim Hinlegen bereits eine entspannende Wärme. Auch dieses ist ein Faktor, der für ein schnelles Einschlafen wichtig ist. Nebenbei lindern beheizte Wasserbetten Muskelschmerzen und Verspannungen. Die Wärme des Bettes kann die morgendliche Steifheit der Gelenke mindern und dadurch den Gebrauch von schmerzlindernden Medikamenten vermeiden. Durch eine hochwertige Flotationsmatratze wird der Körper gleichmäßig abgestützt und das Rückgrat entlastet.

Zuletzt angesehen